Uwe geht zu Fuss

Veröffentlicht: Mai 26, 2009 in Film

Hallo!

Heute möchte ich euch mal etwas ganz anderes an Herz legen. Ein Film nicht aus Hollywood, nicht aus den großen deutschen Filmproduktionen, nein, ein Film von aus der ganz kleinen Ecke der unbekannten Filmemacher.

Eine Dokumentation über einen Menschen mit Down-Syndrom und seine Gemeinde. Der Film zeigt einen bundesweit einzigartigen Fall von Inklusion. Dargestellt wird nicht nur das Leben des Protagonisten Uwe Pelzel, sondern vor allen Dingen die soziale Struktur, in der er lebt. Was von politischer Seite mit dem Begriff „Inklusion“ definiert und auch in der UN-Behindertenrechtskonvention (institut-fuer-menschenrechte.de/dav/Dokumente/UN%20BR%20Konvention.pdf) gefordert wird, ist hier seit 65 Jahren selbstverständlich. Uwe ist Mitglied in sämtlichen Vereinen, bis vor wenigen Jahren gab es sogar jährlich den legendären Uwe-Pelzel-Tenniscup.

Ein Film ohne Off-Kommentar, Geschichte und Geschichten werden ausschließlich von den Bürgern der Gemeinde erzählt. Dem Thema, sonst mit Schwere diskutiert, wird hier mit Leichtigkeit begegnet. Dieser Film macht Hoffnung.

Hier zwei Trailer zum Projekt. Der Film wird sogar in Kiel im Kino laufen, auf DVD ist er zu bestellen: http://www.amazon.de/Uwe-geht-zu-Fuss-Pelzel/dp/3981297008

Klickt auf HD… Is klar wa? 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s