Orte und Unorte

Veröffentlicht: März 29, 2009 in Film, Studium
Schlagwörter:,

Das neue Projekt entstand durch eine Bewerbungsaufgabe an einer Hochschule. Die Themenvorgabe war „Orte und Unorte“. Was ist ein Ort? Was ist ein Unort. Meine Schwester machte sich dazu Gedanken und letztendlich hatten wir ein schönes Wochenende und viel zu Lachen…

Ihre Idee war es, das ein Ort zu einem Unort werden kann, wenn sich die Umwelt, die Zeit oder die Menschen ändern, die den Ort beleben, oder ihn erst zum Ort machen. Der Gegensatz macht es im Film deutlich.

Diesmal habe ich den Film nur als Statist unterstützt und bei der Ideenrealisation beigeholfen. Kamera und Schnitt wurde komplett von meiner Schwester umgesetzt. Für einen Neuling in Sachen Filmschnitt hat sie es doch schon ganz gut gemeistert oder?

So… viel SPass beim zusehen! Youtubekommentare sind natürlich erwünscht. Dazu muss man sich aber bei Youtube anmelden 😉

Es ist schön, davon wenig zu haben

Veröffentlicht: März 28, 2009 in Gedanken, Kopfmüll
Schlagwörter:

dagobert_duck_geld

Letztens sah ich im Fernsehen eine Reportage über einen Mann, dessen Vermögen weit über 900 Millionen Euro betrug. Seine Lieblingsbeschäftigungen sind das Häuserkaufen, Promipartys geben, mit der Jacht am Strand entlangfahren oder sich alles kaufen was einem gerade so einfällt, in doppelter Ausführung. Das Lebensmotto könnte heißen: „Viel“ oder „Alles“

Ich beneide diese Menschen nicht. Sie tun mir zwar auch nicht leid aber ich beneide sie nicht. Wie muss sich das anfühlen sich alles leisten zu können? Ich meine, klar, jeder der auf einen Schlag einen riesen Haufen Geld geschenkt bekommen würde, der würde erst einmal seine größten Wünsche erfüllen. Oder eben Kleinigkeiten besorgen, die er schon immer haben wollte. Aber wie geht es dann weiter. die Ansprüche wachsen, man findet immer wieder noch etwas besseres. Unsere Konsumwelt, die Werbung, unsere Umwelt macht es uns ja leicht, immer wieder Wünsche zu bekommen. Das ganze ist ein ewiger Kreislauf. Ist es das Wohlfühl-Gefühl nach dem man etwas gekauft hat? Ist es der Jäger und Sammler in uns? Wollen wir uns immer wieder belohnen? Auf der Suche nach dem Kick. Geld spielt dann keine Rolle mehr. Ob es nun 20€ oder 2000€ kostet. einmal gekauft ist es schon wieder Wertloser als vor dem Kauf.

Ich stelle mir vor, meine bescheidene Plattensammlung vertausendfacht sich in einer Sekunde durch einen Wahnsinnskauf bei Ebay – denn Geld hätte ich genug. Keine einzige Platte hätte eine Geschichte wie ich sie bekommen habe. Ich könnte nicht mal jede hören, denn so viel auf einmal ist einfach zu viel…

Komisch. Mich macht wenig glücklich. Das Gefühl, wenig zu haben ist schon etwas sonderbares.  Es ist schön etwas Wertschätzen zu können.

Natürlich kauft man Dinge, aber es kommt eben darauf an, wie man es tut.

The Fountain

Veröffentlicht: März 7, 2009 in Film
Schlagwörter:,

fountain_tree_galAls ich meine geliehenen Filme zurückgegeben habe, viel mir im Regal so eine DVD auf mit einem interessanten Cover. Die eigentliche DVD Hülle war in einem Schuber, sodass man nicht gleich sehen konnte um was es sich bei dem Film handelt. Doch auch nach entfernen des Schubers konnte ich kaum Text lesen. Nur überaus geniale Bilder die wohl aus dem Film stammen? Interessant. Den nehm ich!

Wir lassen uns viel zu oft von irgendwelchen hochbezahlten Schauspielern lenken oder pompös gemachte Trailer im Kino lenken. Der Zufall kann uns auch angenehm überraschen.

So. Heute Abend schau ich mir mit meiner Freunin den Film an. Ich bin gespannt. The Fountain heisst er.

Wer schon was über den Film lesen möchte kann ja „Wikepedieren“:   http://de.wikipedia.org/wiki/The_Fountain

oder auf der Film Seite schauen:   http://thefountainmovie.warnerbros.com/

Kritik am Fernsehen

Veröffentlicht: Februar 27, 2009 in Fernsehen, Leben
Schlagwörter:, ,

fernsehkritik_logoklein2

Ich möchte euch heute eine besonders gute und wertvolle Internetseite vorstellen. Fernsehkritik.tv ist eine Internetseite die kein Blatt vor den Mund nimmt und äusserst kritisch mit dem Fernseher und dessen Sendungen umgeht und viel Hintergrundinfos gibt. Mit einem Klick auf „TV Magazin“ kommt der Besucher der Seite in den Genuss von wundervoll gestalteten Beiträgen (als Videodatei zum direkt ansehen oder zum herunterladen).

Wenn auch die „Sendung“ nicht spitzen-professionell ist, hat sie doch ihren Charme. Die Beiträge selbst sind außerordentlich gut gemacht. Schaut doch einfach mal rein!

Ps: Dein Fernseher lügt! 😉

Hier der Link: http://www.fernsehkritik.tv

Tapetenwechsel

Veröffentlicht: Februar 22, 2009 in Film, Gedanken

s-t18_11

Ich konnte diesen dunklen Blog nicht mehr sehen. Und deshalb habe ich mir einen neuen ausgesucht der etwas heller ist als der alte. Ich hoffe er gefällt!

So ich muss heute noch einen Film vorbereiten. Das Ergebnis des neuen Projekts gibts dann natürlich hier. Das Thema wird sein: Ort und Unort. Was fällt euch zu dem Thema ein?  Was ist für euch ein Ort und was ist ein Unort?

Ein Klangteppich zum draufsetzen und wegschweben

Veröffentlicht: Februar 21, 2009 in Musik
Schlagwörter:,

MusicEigentlich wollte ich auf Ebay nach ein paar neuen Platten stöbern, und wie es so ist klickt man mal hier und mal da, und dann sah ich da so eine Platte die mir gar nichts sagte.

The Cinematric Orchestra. Hmm.. klingt interessant. Da ich es liebe neue Klänge zu hören und von neuen Dingen überascht zu werden hab ich mal nach dieser „Band“ gegoogelt und auch gleich fündig geworden. Die Musik ist eine Reise wert. Zum träumen, zum rleben, zum im hier und jetzt sein. Ich kann euch nur empfehlen die Myspace Seite dieser Band zu checken und mal reinzulauschen und bei gefallen für diese gute Musik ein paar Euros auszugeben.

also hier der Link zum direkt anhören und so:

http://www.myspace.com/thecinematicorchestras

Ich empfehel erst einmal nur zu hören und nicht gleich bei Youtube deren Videos anzusehen (die überwiegend live sind), denn man sollte gar nicht von bewegten Bildern abgelenkt werden.

So, viel Spass beim hören!

Wunderschönes Powder Video

Veröffentlicht: Februar 19, 2009 in Film, Snowboard
Schlagwörter:, ,

snowboard-ischgl

Ich war gestern mal wieder Snowboarden. Abseits der Pisten macht es doch noch am meisten Spass. Ein schönes Video von ein paar Jungs im Tiefschnee gibt es hier zu sehen:

Viel Spass beim zusehen!