Mit ‘Film’ getaggte Beiträge

Neues altes Video

Veröffentlicht: November 3, 2009 in Film, Leben, Spass und Unsinn
Schlagwörter:, , , , ,

cowboy

Nach durchspulen mehrerer DV-Tapes bin ich auf alte Aufnahmen gestolpert, die ich gar nicht mehr verarbeitet habe. Gefilmt und vergessen – so in etwa kann manns beschreiben.

Meine Freundin und ich sind damals einfach mal ausgeritten – wie so oft im Sommer und ich dachte mir, einfach mal ein wenig dabei zu filmen. Ganz ohne Plan, einfach ein paar Eindrücke sammeln. Naja und da habe ich mir gedacht, einfach daraus eine Art Western-Film zu schneiden 🙂

Und das ist dabei herausgekommen: For a fistful baked beans

Viel Spass dabei…

Alles ist erleuchtet

Veröffentlicht: März 31, 2009 in Film
Schlagwörter:,

So langsam wird es wieder freundlicher draußen, die ersten Sonnenstrahlen wecken mich schon früh am Morgen und ehe ich meine Augen aufbekomme muss ich schon lächeln, da ich es einfach liebe, von Sonnenstrahlen geweckt zu werden. Als Student ist es ja auch keine Selbstverständlichkeit um halb 8 aufzustehen 🙂

Ich freue mich riesig auf den Sommer! Mit Freunden am Lagerfeuer sitzen und Musik machen, Festivals besuchen, durch die Gegend trampen. Es wird toll!

Die dunkle graue Jahreszeit ist endlich vorüber und somit auch die zahlreichen Alternativbeschäftigungen die sich in den eigenen 4 Wänden abspielten. Dennoch möchte ich euch noch einen Film empfehlen, der (nach einem Roman von Jonathan Safran Foer) es wert ist anzusehen. Alles ist erleuchtet!

allesisterleuchtet-poster1

Einen kleinen Vorgeschmack gibt dieser Trailer, der nicht zu viel verrät, da er nur aus kurzen Momenten und Bildern des Films besteht:

http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/9569/a2329a9c0db98cc62c18f4435b86d83d/1798_trailer01-de_480.mov

(leider gabs kein Youtube Video in deutsch um es hier direkt anzuzeigen. Also den gesamten Link makieren und in deinem Explorer einfügen…)

The Fountain

Veröffentlicht: März 7, 2009 in Film
Schlagwörter:,

fountain_tree_galAls ich meine geliehenen Filme zurückgegeben habe, viel mir im Regal so eine DVD auf mit einem interessanten Cover. Die eigentliche DVD Hülle war in einem Schuber, sodass man nicht gleich sehen konnte um was es sich bei dem Film handelt. Doch auch nach entfernen des Schubers konnte ich kaum Text lesen. Nur überaus geniale Bilder die wohl aus dem Film stammen? Interessant. Den nehm ich!

Wir lassen uns viel zu oft von irgendwelchen hochbezahlten Schauspielern lenken oder pompös gemachte Trailer im Kino lenken. Der Zufall kann uns auch angenehm überraschen.

So. Heute Abend schau ich mir mit meiner Freunin den Film an. Ich bin gespannt. The Fountain heisst er.

Wer schon was über den Film lesen möchte kann ja „Wikepedieren“:   http://de.wikipedia.org/wiki/The_Fountain

oder auf der Film Seite schauen:   http://thefountainmovie.warnerbros.com/

The outbreak – Ein interaktiver Film

Veröffentlicht: Januar 23, 2009 in Film, Spass und Unsinn
Schlagwörter:, ,

theoutbreak

Hab gerade eine interessante Sache im Internet gefunden. Nicht unbedingt ein burner an Film, aber eine super interessante Sache! Du kannst enscheiden wie der Film weitergeht. Deine Entscheidungen ändern den Filmverlauf. Coole Idee!

Testet mal selber! Ich habs noch nicht geschafft lebend da raus zu kommen. Und Ihr? 🙂

Hier die Internetseite:

http://www.survivetheoutbreak.com/

Heute möchte ich euch einen Film vorstellen

Veröffentlicht: November 20, 2008 in Film, Leben, Liebe
Schlagwörter:, ,

Und zwar heisst der: „Keine Lieder über Liebe“

keine_lieder_ueber_liebe225

Die, die ihn schon gesehen haben können biis ganz unten scrollen wo nix mehr steht, denn dann braucht ihr nicht weiterlesen.

Allen anderen wünsche ich viel Spass bei diesem Film, der komplett improvisiert wurde, die Darsteller durften sich nicht mal in den Drehpausen sehen und miteinander reden, um Gefühle zueinander nicht zu verfälschen, Heike Makatsch weint wirklich udn überhabt ist der Film ein absolutes MUSS für Filmästhetiker und solche die es werden wollen. Ganz großes Kino mit dem Prädikat Supergeil.

Mein Lieblingsschauspieler Jürgen Vogel glänzt mal wieder gekonnt und singen kann er auch noch gar nicht mal schlecht 🙂

Also hier schon mal ein Trailer, ansonsten sei jedem auch noch mal die offizielle Seite des Films ans Herz gelegt. http://www.keinelieder-derfilm.de

Hier der Trailer:

Super8 und ich habs verpasst…

Veröffentlicht: Oktober 2, 2008 in Film
Schlagwörter:, , ,

Schade eigentlich. Das Super8 Format ist so gut wie ausgestorben. Ich bin wirklich in der falschen Zeit aufgewachsen…

Wie schön dieses Videoformat doch war! So lebendig. Und so warm… Nicht so kalt wie die Digitalen Pixelmonster mit Autobildstabilisierung, FullHD und Flashcard, BNC-Schnittstelle udn XLR Audio Eingang… What the fu**! Okay okay. Ich hätte auch gerne eine Canon XL-H1A… aber erstens kann ich sie nicht voll ausnutzen, andererseits habe ich grade keine 5000 Euro locker sitzen. Wer mir was spenden will kann mir natürlich gerne schreiben 🙂

Nun habe ich hier 3 Super8 Kameras. viele noch leere Super8 Filme, schön trocken und kalt gelagert… Jedoch entwickelt keiner mehr diese Filme! Nur noch in Amerika! Das letzte Kodakwerk für Super8-entwicklung hat geschlossen und eine Filmentwicklung kostet um die 30Euro. Wahnsinn, wenn mann bedenkt das auf so einem Film gerade mal 3 Minuten draufpassen.

Es ist wirklich schade. Eventuell versuch ich mich mal im selber entwickeln. Jedoch ist das nicht ganz unkompliziert.

Für die Filmästhetiker unter uns hier ein kleines Video im Super8 Format…

Basic Motion Pictures

Veröffentlicht: September 15, 2008 in Film
Schlagwörter:, ,

Meine Internetseite ist heute vorläufigerweise auf einem kostenlosen Server online gegangen. Sie ist unter http://www.basicmotion.de.vu zu erreichen.

Ich will gar nicht all zu viel darüber schreiben. Klickt doch einfach selber mal drauf und schreibt mir hier euer Feedback!